„Zweck des Vereins sind die Förderung und Pflege der versicherungswissenschaftlichen Forschung und Lehre, insbesondere auch der wissenschaftlichen und praktischen Ausbildung des akademischen Nachwuchses, und die Förderung der Bildung.“ [ §2 (2) der Vereinssatzung ]

Entsprechend nimmt das IfVW folgende Aufgaben wahr:

  • Unterstützung der universitären Einrichtungen und der universitären Ziele
    • durch Bereitstellung der Infrastruktur (Lehrräume und Bibliothek, Studentenarbeitsplätze),
    • durch systematische Sammlung, Auswertung und Aufbereitung einschlägiger Literatur,
    • durch Finanzierung von wissenschaftlichen Mitarbeitern,
    • durch Förderung der Veröffentlichung von Schriften und der Herausgabe von Schriftenreihen, um Forschungsergebnisse der Allgemeinheit zugänglich zu machen
  • Durchführung von Forschungsvorhaben und -projekten
  • Durchführung von berufsbegleitender Aus- und Weiterbildung
  • Durchführung von Konferenzen
  • Aufbau, Pflege und Ausbau von nationalen und internationalen Beziehungsnetzwerken im universitären und außeruniversitären Umfeld

Die Erfüllung der genannten Aufgaben ist durch folgende Handlungsprinzipien bzw. Charakteristika geprägt:

  • Verbindung von Grundlagen- und Anwendungsforschung
  • Interdisziplinarität und Praxisbezug
  • Austausch und Zusammenarbeit mit der Praxis
  • Länder- und branchenübergreifende Vernetzung
  • Einbeziehung der Studierenden in Forschungsprojekte