Internationalität

Die internationale Einbettung des MBA-Insurance erfolgt erstens inhaltlich durch entsprechende Themen in den einzelnen Modulen (z.B. Industrieversicherung, Rückversicherung, Internationale Rechnungslegung, internationales sowie interkulturelles Versicherungsmanagement). Zweitens werden gezielt internationale Gastreferenten eingesetzt, die teils auch in englischer Sprache dozieren. Drittens pflegt das IfVW Kontakte zu einer Vielzahl internationaler Versicherungsunternehmen und Institutionen. Dieses Netzwerk erlaubt es dem Institut, im Rahmen der Durchführung seines MBA-Studiengangs Versicherungsunternehmen, Finanzdienstleister und/oder angrenzende Institutionen (z.B. Regulierungsbehörden, Ratingagenturen) im Ausland zu besuchen sowie eben Gastreferenten aus diesen Häusern nach Leipzig einzuladen. Aus erster Hand erfahren die Studierenden mehr über die internationalen Herausforderungen, und sie lernen auch Geschäftsmodelle, Rahmenbedingungen und Strategien auf verschiedenen Märkten kennen.

Exkursion

Besonderer Höhepunkt ist für die Studierenden regelmäßig die Exkursion ins benachbarte Ausland zu Beginn des fünften Hauptmoduls „Organisation und Human Resource Management“. Für die siebente Durchführungsrunde ging die dreitägigen Exkursion nach London, das zunächst bei einer Bootstour auf der Themse erkundet wurde.

Erste fachliche Station war dann Lloyd’s of London, wo den Studierenden zunächst eine Führung und historische Einblicke in das Unternehmen geboten wurden. Herr Jan Blumenthal (Generalbevollmächtigter Deutschland und Country Manager Austria) und Herrn Benno Reischel (Head of Europe) stellten anschließend die gegenwärtige Marktposition von Lloyd’s vor. Beim gemeinsamen Lunch mit Frau Inga Beale (CEO Lloyd’s of London) hatten die Studierenden die Möglichkeit weitere Entwicklungen des Hauses und der Versicherungsbranche vor dem Hintergrund des Brexit zu besprechen.

Im Anschluss wurden die Studierenden bei der Allianz Global Corporate & Specialty von Herrn Duncan Southcott (Global Head of Claims Marine) empfangen, der einen umfangreichen Unternehmensüberblick gab. Herr Nigel Pearson (Global Head of Fidelity) ging anschießend genauer auf das Thema Cyber Insurance ein.

Abschließender Höhepunkt war die Führung bei der Swiss Re mit Herrn Daniel Cusworth (Senior Communications Manager) durch „The Gherkin“ bis hinauf in den 39. Stock. Frau Alison Martin (Division Head Life & Health Reinsurance sowie Member of the Group Management Board) beantwortete den Studierenden Fragen zur Zukunft der Rückversicherungsbranche im Zusammenhang mit Digitalisierungsentwicklungen. Später war es noch möglich in einem interaktiven Austausch mit Herrn Tomasz Krzewina (New Business Origination Manager) und Herrn Tim Lamm (Senior Manager Business Development) digitale Geschäftsstrategien und Chancen der Rückversicherungsbranche zu besprechen.