Die Studiengebühren betragen € 23.500,- und gelten die Ausbildung als solche ab (Lehrveranstaltungen, Räumlichkeiten sowie Lehrmaterial). Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sind von den Teilnehmern gesondert zu tragen.
 
Sämtliche Kosten (inkl. Reise- und Unterbringungskosten) sind in der Regel als Fort- und Weiterbildungskosten steuerlich absetzbar.