Ein enkelgerechtes System der Gesundheitsvorsorge:
Nachhaltigkeit des deutschen dualen Krankenversicherungssystems

HYBRID 16. März 2021 in Berlin 

Ziel der Veranstaltung:

Förderung eines konstruktiven Dialogs zwischen den verschiedenen, maßgeblichen Akteuren im Gesundheitswesen Deutschlands, um Herausforderungen aufzudecken, Lösungen voranzubringen und einen Beitrag zur Fortentwicklung zu leisten.

Ablauf:

ab 12:30 Uhr Empfang
13:00 Uhr
Begrüßung und Moderation
Professor Dr. Fred Wagner
Vorstand
Institut für Versicherungswissenschaften e.V.

13:15 Uhr

Das System der Krankenversicherung in Deutschland – Status Quo und Bestandsaufnahme der Problemfelder
Erwin Rüddel
Mitglied des Deutschen Bundestag
Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit

Professor Dr. Fred Wagner
Vorstand
Institut für Versicherungswissenschaften e.V.

14:00 Uhr
Perspektiven der gesetzlichen Krankenversicherung – auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Dr. Doris Pfeiffer
Vorstandsvorsitzende
GKV-Spitzenverband
14:45 Uhr
Medizinischer und technischer Fortschritt in der Theorie und Praxis: Entwicklungslinien, Chancen und Grenzen der Digitalisierung
Dr. Gottfried Ludewig
Leiter der Abteilung „Digitalisierung und Innovation“
im Bundesgesundheitsministerium
15:30 Uhr Kaffeepause
16:00 Uhr
Pflegeversicherung in Deutschland: Status Quo, Reformbewegungen und eine kritische Würdigung
Daniel Bahr
Mitglied des Vorstands
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
16:45 Uhr Perspektiven der Finanzierung – Umlageverfahren und Kapitaldeckung
Dr. Florian Reuther
Verbandsdirektor
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
17:30 Uhr Podiumsdiskussion
Moderation:
Professor Dr. Fred Wagner
Vorstand am IfVW
 
Teilnehmer:
Dr. Doris Pfeiffer
Vorstandsvorsitzende
GKV-Spitzenverband
Erwin Rüddel
Mitglied des Deutschen Bundestags
Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit
Dr. Florian Reuther
Verbandsdirektor
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Daniel Bahr
Mitglied des Vorstands
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Dr. Gottfried Ludewig
Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation
Bundesministerium für Gesundheit
 
 
18:15 Uhr
Veranstaltungsende 
 
 
ab 19 Uhr Dinner mit Dinnerspeech und Diskussion 

 

 
 
 
 
 
 

Teilnahmegebühr

EUR 980,-
EUR 880,- für Förderer

Gebühren Dinner

EUR 75,- für Konferenzteilnehmer
EUR 150,- für Teilnehmer, die nur am Dinner teilnehmen möchten
 
Die Teilnahmegebühr ist gemäß § 4 Nr. 22 a) UStG von der Umsatzsteuer befreit.
 

Veranstaltungsort

Pullman Berlin Schweizerhof
Budapester Str. 25
10787 Berlin
 
mit Zimmer-Abrufkontingent
Kennwort: Gesundheitskonferenz
 
EZ EUR 109,00 (inkl. Frühstück)
Abruffrist: 16.02.2021
Tel.: 030/2696 2922
Mail: h5347@accor.com
 

Virtuelle Teilnahme

Sollten Sie nicht nach Berlin reisen können oder mögen, haben Sie auch die Möglichkeit digital über die Videokonferenz-Plattform Zoom oder alternativ via Live-Streaming an der Konferenz teilzunehmen.

Ihre Ansprechpartnerin

Kornelia Kurzeja
0341/355 305 – 53