Einführung in die Versicherungsbetriebslehre

Lehrangebot: jedes Wintersemester

empfohlenes Semester: 5. Fachsemester
Dauer: 1 Semester
Arbeitsaufwand: 5 LP
Prüfungsleistung: Klausur (60 min.)

Lehrinhalte
  • Vorlesung „Grundlagen zum Risiko- und Versicherungsmanagement“
  • Übung „Grundlagen des Versicherungsmarkts“
Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Modul sind die Studierenden in der Lage, die Rollen und Funktionen der Anbieter und Nachfrager auf dem Versicherungsmarkt zu erklären. Die Studierenden können die wirtschaftliche Bedeutung der Versicherungswirtschaft im Allgemeinen und der Marktteilnehmer im Speziellen ableiten. Darüber hinaus sind die Studierenden fähig, das versicherungstechnische Risiko darzustellen und dessen Ausprägungen zu erläutern. Die Studierenden können die daraus resultierenden Ansatzpunkte der versicherungstechnischen Risikopolitik einordnen und erläutern.
Grundlagen zum Risiko- und Versicherungsmanagement
  • Grundlagen der Risikotheorie und Ansatzpunkte der versicherungstechnischen Risikopolitik.
  • Grundlagen zu den Geschäften von Versicherungsunternehmen
Grundlagen des Versicherungsmarkts
  • Einzel- und Gesamtwirtschaftliche Funktion der Versicherungswirtschaft.
  • Marktteilnehmer sowie deren Charakteristika und Aufgaben.

Modulbeschreibung

ModulübersichtEinführung in die Versicherungsbetriebslehre